Regeln zum Füll – Ausleih und Trainingsbetrieb

 

 

Das Ausleihen und die Rückgabe von Equipment erfolgt ausschlieslich durch die vom Vorstand Beauftragten Personen. Alle Ausrüstungsteile werden per Computer erfasst und abgerechtet. Für geliehene Ausrüstung werden die in der Clubordnung angegebenen Spenden gefordert. Auch die bei Ausbildung und Veranstaltung freie Ausrüstung, wird bei verspäteter Rückgabe berechnet ! siehe Clubordnung !

 

Beachtet die Rückgabetermine !

 

  • Mitglieder, die ihre leeren Flaschen füllen lassen und gleich wieder mitnehmen wollen, sollen am Anfang der Füllzeit (19.00 Uhr) vor Ort sein. Ansonsten müssen sie damit rechen, daß sie ihre Flaschen erst am Ende der Trainingszeit oder evtl. sogar erst am nächsten Termin mitnehmen können.
  • Der offizielle Trainingsbeginn ist um 20.00 Uhr. Personen, die sich vor 20.00 Uhr, also während des öffentlichen Badebetriebes, ohne gültige Eintritts- oder Saisonkarte des Freibades ins Wasser begeben sind nicht versichert. Die Versicherung des Tauchclub Marlin kann bei solchen Schadensfällen oder Unfällen nicht herangezogen werden
  • Nichtmitglieder, egal ob Erwachsene oder Kinder, die zum Training mitgebracht werden, müssen den anwesenden Übungsleitern oder Tauchlehrern unaufgefordert gemeldet werden! Für diese Gäste muß die Versicherungsgebühr von € 1,50 am gleichen Abend entrichtet werden
  • Kinder und Jugendliche unterstehen während der Trainingszeiten der Aufsichtspflicht ihrer Erziehungsberechtigten! Einzige Ausnahme: offizielles Jugendtraining.
  • Der Sprungturm und die Rutschbahn darf nur nach Absprache mit den Übungsleitern oder Tauchlehrern benutzt werden.
  • Das Herumklettern auf und Springen von den Abgrenzungswandungen (Wellenball und Wasserstrudel) im Nichtschwimmerbecken ist verboten! (Unfallgefahr!)
  • Die Übungsleiter und Tauchlehrer haben während der Trainingszeiten Weisungsbefugnis und behalten sich das Recht vor, Personen, die den Anweisungen nicht Folge leisten, des Bades zu verweisen.
  • Es ist Aufgabe des Übungsleiters oder Tauchlehrers dafür zu sorgen, das alle Mitglieder nach Trainingsschluß das Bad verlassen und alle vom Tauchclub benutzten Tore ordnungsgemäß verschlossen werden.

 

Parken

 

  • Das Parken am Ilm-Wegerl ist nur zum Be- und Entladen in der Zeit von 19.15 bis 20.00 Uhr gestattet. Der Parkausweis des Tauchclubs ist sichtbar anzubringen!

  • Das Tor am Ilm-Wegerl wird am Ende der Füllzeit geschlossen!

  • Das Parken zum Besuch des Trainings hat auf dem normalen Freibad-Parkplatz zu erfolgen.

  • Der Zugang zum Bad und Ausgang erfolgt über das kleine Tor links vom Geräteraum. Ab 19:15 Uhr bis Trainingsende geöffnet